„Eure Beziehung braucht deine Investition!“

Im Interview spricht Beziehungs-Coach Rainer Müller über Geheimnisse einer glücklichen Beziehung – und was Paare tun können, wenn die Fetzen fliegen.

  • Rainer, Studien zeigen: Menschen, die in guten Beziehungen leben, sind gesünder, glücklicher und leben länger. Aber… kann man sich eine schöne Beziehung „machen“ – oder ist das eben Glückssache?

RM (lacht): Klares Jaein. Ich glaube, dass sich Beziehungen ändern können, wenn ich bereit bin, an mir selbst zu arbeiten und mich positiv einzubringen. Zugleich lässt sich manches nicht ändern. Das kann ich annehmen. Das ändert ganz viel.

  • Was steht denn einer schönen Beziehung im Wege?

Zum Beispiel negative Erwartungen! Da wird Brautpaaren suggeriert, ihre Hochzeitsfeier sei der schönste Tag, während der „Ehe-Alltag“ dann eher trist sei. Das blockiert positive Erwartungen. Ehe ist wunderschön!
Ebenso trügerisch ist aber eine Erwartungshaltung, die besagt: „Das wird schon… (einfach so)“. Beziehung wird (und bleibt) nicht einfach gut. Als Partner sind wir herausgefordert, in unsere Beziehung zu investieren und Verantwortung für sie zu übernehmen.

  • Viele Paare kommen in deine Praxis, weil sie ihre Beziehung nicht mehr als „schön“ empfinden; weil sich oft über Jahre Verletzungen und Enttäuschungen angehäuft haben. Was rätst du ihnen?

Wenn ein Paar in Schwierigkeiten geraten ist, dann hilft es ungemein, wenn sich die Partner das Problem aus einer neuen Perspektive gemeinsam anschauen – und zwar nicht wie etwas, das zwischen ihnen steht, sondern wie etwas, das sie gemeinsam vor sich haben.

  • Das fällt im Alltag nicht immer leicht…

Stimmt. Aber es lohnt sich! In der Beratung unterstütze ich Paare, ihre Konflikte angstfrei unter die Lupe zu nehmen und ganz neugierig zu fragen: Was löst bei einem Streit heftige Emotionen aus, was tut richtig weh? Dann spüren wir dem Schmerz nach. Häufig hat er seinen Ursprung in der Vergangenheit und weist auf nicht verheilte Verletzungen hin. Vielen Paaren hilft es, zu verstehen, dass der Partner zwar den Schmerzpunkt berührt, die Wunde aber nicht verursacht hat. Wenn es gelingt, das zu durchschauen, können die Partner einen wichtigen Wachstumsschritt machen und sich ihre Verletzungen zeigen.

  • Was wäre dein Tipp für ein Paar, das in seine Beziehung investieren möchte? Wie geht das eigentlich?

Erstens: Baut eine schöne Freundschaft und tut alles, was einer Freundschaft gut tut! Verbringt Zeit miteinander. Und zweitens: Schafft eine intime Vertrautheit. Dazu gehören Küsse, Umarmungen, regelmäßiger Sex und Raum für innige Gespräche.

  • Am 15. März startest du ein Online-Angebot für Paare. Für wen ist das geeignet?

Der BeziehungsKurs richtet sich an alle Paare, die in einer verbindlichen Beziehung leben oder das vorhaben. Ich wünsche mir, dass Paare solche Angebote wahrnehmen, lange bevor sie in eine tiefe Krise rutschen!

  • Vielen Dank!

 

Rainer Müller, Jahrgang 1961, ist verheiratet, hat vier erwachsene Kinder und lebt in Berlin. Neben seiner Anstellung als Teamleiter arbeitet er in eigener Coaching-Praxis und unterstützt Menschen dabei, das zu leben, was sie leben könnten – in den Bereichen Paarbeziehung, beruflicher Neuorientierung und Burnout-Prophylaxe. Herzensanliegen ist es ihm, Menschen auf dem Weg in ihre Berufung zu begleiten.

https://www.berufungscoachingberlin.com/

Ab dem 15.03.2022 startet der online-BeziehungsKurs für Paare, die ihr Miteinander stärken und ihre Liebe vertiefen wollen. Die Anmeldung ist noch möglich!
Mehr erfahren!